Hymne an Menzies den Schattenfürst

Veröffentlicht auf von Jijuro

Hymne an Menzies den Schattenfürst


Vater der Schatten und Bruder des Lichts,
verbreitest den Krieg, den Tod und das Nichts.
Ein jeder Krieger der stirbt durch das Schwert
Aber dem Himmel den Rücken zukehrt
Der wird zum Schatten und Teil der Armee,
die schwärzeste Flut der finstersten See.
Im Herzen nur Hass, zerfressen von Zorn
Sind sie - so wie du - zum töten gebor’n


O Menzies, du bist aller Schatten Herr,
gereicht dir ihr Blut verlangst du nach mehr.
Die Haut die durch deine Klinge verletzt
der Schädel gespalten durch deine Axt,
die Seele gar durch deinen Hass zersetzt,
der Feind gepeinigt von lähmender Angst.


Menzies, O du gottloser Fürst,
der du jedes Feuer des Krieges noch schürst,
Menzies, du fleischgewordene Qual
Unerreicht in Tod und Verderben, überall ...

Veröffentlicht in Poesie

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
B
Wow da besteht echtes Potential. Wir suchen nämlich noch Leute wie Sie. Falls Sie Interesse haben einfach dem Link unserer Homepage folgen. Viele Grüße und weiter so
Antworten